Berufsorientierung

Konzept

Die Berufsorientierung (BO) an unserer Schule findet durchgänging von Klasse 5 bis Klasse 10 statt. Hierzu gibt es ein eigenes Schulcurriculum, welches stetig überarbeitet wird, und entsprechende BO-Tage sowie BO-Elterninformationsabende an der Schule.

Das Kernstück der Berufsorientierung ist das Fach Wirtschafts-, Berufs-, und Studienorientierung (WBS). In den Klassen treten die Schülerinnen und Schüler vor dem jeweiligen Schulabschluss (Hauptschulabschluss: Klasse 8, Realschulabschluss: Klasse 9) ein selbstgesuchtes Schülerpraktikum an. Umrahmt wird die BO von externen Fachleuten der Bundesagentur für Arbeit und unseren 25 Bildungspartnern. Weitere Unterstützung und Orientierung ermöglicht unsere jährlich stattfindende regionale Hausmesse in unserer Schule.

Bildungspartner

Am 19.07.2023 trafen sich alle Bildungspartner zu einem historischen Moment im schön gestalteten Foyers des Schulverbundes Oberes Filstal, um die Bildungspartnerschaften zwischen 25 Firmen aus IHK und dem Handwerk mit der Schule zu besiegeln.

Hausmesse

Die regionale Hausmesse wurde im Schuljahr 2020/2011 mit 10 Firmen aus dem Oberen Filstal ins Leben gerufen. Hierbei kommen unsere Bildungspartner (Firmen aus der Region) zu uns an die Schule und informieren über Ihre Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten auf Augenhöhe mit den Schülern. Oft kommen ehemalige Schüler wieder als Azubi, Geselle oder Facharbeiten in die Schule.

Studien- und Berufsberatung

An der Realschule findet regelmäßig eine professionelle Studien- und Berufsberatung statt. Wir arbeiten hier direkt mit der Bundesagentur für Arbeit zusammen. Dabei finden auch immer wieder Beratungsgespräpche an der Schule statt.

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät auch zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium. Alle Informationen finden Sie auf der Informationsseite der Bundesagentur für Arbeit:

Downloads

Hier finden Sie weitere Dokumente, Verträge und Informationen: